Rolllaeden ein rundum Ueberblick

Gerade wenn die dunkle und kalte Jahreszeit anbricht, ist der Rollladen mit seinen verschiedenen Funktionen eine super Erfindung. Deshalb informieren wir Sie heute rund um Rollläden.

Rolllaeden AufbauAus was besteht der Rollladen?
Das ganze System des Rollladens besteht aus einem Rollladenpanzer, den Führungsschienen, dem Rollladenkasten, einer Welle und dem Antriebs- bzw. Bedienungselement. Hier möchten wir gerne auf die einzelnen Bestandteile eingehen.

Die Bestandteile eines Rolladen

Rollladenpanzer
Hier bieten wir die Möglichkeiten aus PVC/Kunststoff und Aluminium. Die Unterschiede bzw. die Stärken und Schwächen, wollen wir Ihnen anhand einer Tabelle erläutern:

MaterialStärkeSchwäche
PVC / Kunststoff+ günstiger– biegsam
– maximale Breite von 2m ohne Verstärkung
Aluminium+ stabil
+ hohe Sicherheit
+ gute Schalldämmung
+ witterungsbeständig
– preisintensiver

Dank der fortgeschrittenen Technik ist eine große Farbauswahl möglich. So lässt sich zum Beispiel beim Austausch eines Rollladenpanzers der neue Rollladenpanzer perfekt an den alten Bestand anpassen.

Rolllaeden AussenansichtFührungsschienen
Die Führungsschienen sind dafür zuständig, den Rollladenpanzer seitlich zu führen. Auch leiten sie den Winddruck ab. Bei den Führungsschienen können Sie wählen, ob sie fest angebracht werden oder ausstellbare Schienen sein sollen. Zudem haben Sie die Möglichkeit, den ausgefahrenen Rollladenpanzer nach außen zu lenken.

Rollladenkasten
Der Rollladenkasten ist der Ort, an dem sich der hochgezogene Rollladenpanzer samt Welle befindet. Hier wird er vor der Witterung geschützt.

Welle
Die Welle ist der tragende Teil. Auf ihr wird der Rollladenpanzer aufgewickelt. Befestigt wird der Rollladenpanzer anhand von Aufhängungen oder Schienen. Hier gibt es verschiedene Varianten bzw. Formen und Breiten. Was genau Sie für eine Welle brauchen, darüber informieren wir Sie gerne bei einem persönlichen Gespräch.

Antriebs- und Bedienungselement
Das Antriebs- und Bedienungselement: Hier können wir Ihnen verschiedene Varianten anbieten. Angefangen beim klassischen Gurtbetrieb über den kurbelbetriebenen Rollladen bis hin zum elektrisch gesteuerten Rollladen. Und wer nun denkt, dass bei ihm kein elektrischer Rollladen funktioniert, da kein Stromanschluss vorhanden, der irrt sich. In der Zwischenzeit gibt es sogar Rollläden, welche solarbetrieben sind.

Funktionen von Rollläden

Doch was für Funktionen erfüllt der Rollladen alles?

Rolllaeden Funktion

Oft ist der Rollladen in Gedanken nur dafür zuständig, es in den Zimmern zu verdunkeln. Doch der heutige Rollladen kann so viel mehr!

Als Erstes wäre hier der sommerliche Wärmeschutz zu nennen. Wer kennt das nicht. Im Hochsommer wird es Zuhause sehr schnell heiß. Dann wird der Rollladen herunter gelassen, um die Räumlichkeiten abzudunkeln und die Wärme nicht herein zu lassen. Wichtig ist jedoch zu wissen, dass die Lichtschlitze geöffnet bleiben. Sonst heizt sich die eingeschlossene Luft zwischen Rollladen und Fenster auf sehr hohe Temperatur und gelangt über das Fensterglas in den Raum herein.

Eine weitere Funktion ist der Schallschutz. Hier spielt es eine große Rolle, wie weit der Rollladen vom Fenster entfernt ist. Je größer der Abstand ist, desto stärker die Schalldämmung. Sollte der Abstand zu gering sein, ist es sogar möglich, dass der Schall intensiviert wird.

Der Wind- und Wetterschutz: Der Rollladen schützt ältere Fenster, welche nicht mehr dicht schließen, vor einem Windzug oder davor, dass es durchregnet. Hier ist jedoch darauf zu achten, dass der PVC bzw. Kunststoffpanzer zwar Schutz vor Hagel bietet, jedoch große Hagelkörner mit einem direkten starken Aufprall die äußere Hülle zerschlagen können. Von daher sollte bei Hagel der Rollladen nicht geschlossen werden.

Die für uns wohl wichtigste Funktion ist der Einbruchschutz. Beim Kunststoffrollladen ist dieser kaum vorhanden, da er in kurzer Zeit durch zerschneiden oder durchbrennen zerstört werden kann. Der Aluminiumpanzer dagegen, bietet aufgrund des Materials einen sehr hohen Schutz. Hier sind die motorbetriebenen Rollläden hervorzuheben, da diese sich nur ein kleines Stück hochschieben lassen.

Die Wärmedämmung: Durch das Anbringen eines Rollladens an einem Fenster oder einer Tür, kann ein Wärmeverlust verhindert zu werden. Hier ist es im Gegensatz zur Schalldämmung so, dass je näher der Rollladen am Fenster bzw. der Türe ist, desto besser der Wärmeschutz ist. Auch muss auf die Dichtigkeit des Rollladens, vor allem zwischen Panzer und Führungsschienen, geachtet werden.

Und als letztes, der Sicht- und Lichtschutz. Die wohl bekannteste Funktion des Rollladens. Er bietet die Möglichkeit den Raum zu verdunkeln. Des Weiteren kann man die Blicke in seine Privatsphäre von vorbeigehenden Menschen verhindern. Dadurch kann jeder selbst entscheiden, wie viel Einblick er in sein Zuhause zulässt.

Die verschiedenen Einbauarten

Zum Schluss möchten wir natürlich noch auf die Einbauarten eingehen.

Rolllaeden Einbau

Auch hier gibt es verschiedene Möglichkeiten:

Konventioneller Einbau
Hier sitzt der Rollladenkasten über dem Fenster bzw. der Tür – der sogenannte Sturzkasten. Dadurch verschwindet der Panzer optisch im Mauerwerk. Verdeckt wird der Kasten meist von außen durch Klinker oder Putz. Konventionell deswegen, weil es wohl die meist genutzte Methode ist. Ein nachträglicher Einbau ist mit einem enormen Aufwand verbunden.

Aufsatzrollläden
Wie es der Name schon verrät, sitzt hier der Rollladenkasten auf dem Fenster- bzw. Türrahmen auf. Dies wird oft bei Erneuerungen genutzt. Die Schwäche des Rollladens ist, dass der Rollladen die Fensterfläche verringert, was oft die Optik kaputt machen kann.

An- und Vorbaurollläden
Dies ist ein eigenständiges und abgeschlossenes System, was dadurch besticht, dass es problemlos auf dem Mauerwerk, dem Fenster bzw. der Tür oder in der Laibung angebracht werden kann. Sie eignen sich perfekt für einen späteren Einbau, da sie sich problemlos nachrüsten lassen. Ein Vorteil des An- und Vorbaurollladens ist, dass kein Hohlraum entstehen kann und somit einer Schimmelbildung vorgebeugt wird. Die Schwäche jedoch ist, dass je nach Größe des Rollladenkastens eine Sichteinschränkung vorkommen kann.

Sie haben noch Fragen? Dann bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch. Gemeinsam erschaffen wir Ihren Wohntraum. Ein geht nicht, gibt es eigentlich nicht! Wir finden den für Sie perfekten Rollladen und dies sogar für Schrägfenster.

    Mit dem Abschicken des Kontaktformulars, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden.

    Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung